Anton van Doornmalen und seine Musiker freuen sich schon jetzt auf das Konzert am Samstag, 2. April 2022, im Tagungs- und Kongresszentrum in Bad Sassendorf.

Aufgrund steigender Zahlen konnte das Konzert nicht am vergangenen Samstag stattfinden. Auch das Frühjahrs-Konzert wird den Titel „Journey“ tragen. Und das Beste: Karten behalten ihre Gültigkeit. Dieses Konzert wird dann voraussichtlich als ein 2G+-Konzert durchgeführt. Das bedeutet neben einem Impfnachweis wird ein Test vor Ort gemacht.

In Bad Sassendorf hätte Anton erneut den "Soester Weihnachtsmarkt" besungen. Leider musste das Konzert aus bekannten Gründen ausfallen.

In dem Lied besingt der Sänger einen „westfälischen Schatz“; es heißt: „Die Lichter, die Altstadt, der Petri-Turm, der Baum Der Soester Weihnachtsmarkt (...) ein Traum. Man trifft sich, man spricht sich, vom Alltag befreit – Wie schön ist die Vorweihnachtszeit.“ 

Hier ist der Songtext:

Der Soester Weihnachtsmarkt

Text und Musik: Anton van Doornmalen

Anton van Doornmalens Konzertabende sind wie Abende bei Freunden. Hier fühlt man sich wohl und sicher. Angesichts der stark steigenden Zahlen und der aktuellen Corona-Situation wird das für Samstagabend in Bad Sassendorf geplante Konzert auf Samstag, 2. April, verschoben. Dieses Konzert wird dann voraussichtlich als ein 2G+-Konzert (mit einem Test) durchgeführt.

Es gibt noch einige Karten für das Konzert von Anton van Doornmalen aus Büderich am Samstag, 20. November im Tagungs- und Kongresszentrum in Bad Sassendorf. Erhältlich sind diese Karten über ticket-badsassendorf.de und die Gästeinformation des Kurorts unter 02921/9433457.

Auf die Besucher wartet ein Konzert mit neuen Songs, Evergreens und vielen Überraschungen. Antons Tochter Anke etwa wird zu drei Duetten erwartet. Sie wird mit ihrem Vater unter anderem das neue Weihnachtslied „Wie ein Traum!“ präsentieren. Ansonsten steht alles unter dem Motto: „Journey“ (Reise).

Alle Zuschauerinnen und Zuschauer werden das Konzert in Bad Sassendorf mit einem kleinen Geschenk verlassen. Das verspricht der Sänger Anton van Doornmalen bereits im Vorfeld. Und so viel sei verraten: Dieses Mal wird es keine Tomate sein. Ohnehin wird es beim Konzert in Bad Sassendorf am Samstag, 20. November, schon ziemlich weihnachtlich zugehen.

Gleich zwei Weihnachtssongs wird Anton van Doornmalen im Tagungs- und Kongresszentrum im Kurort zum Besten geben: Das neue Duett mit Anke „Wie ein Traum!“ und das Lied über den „Soester Weihnachtsmarkt“.