Ein brandneuer Titel in Antons Portfolio trägt den Titel: „Fly, Maybug, Fly“. Darin erinnert sich Anton, wie er früher mit Maikäfern gespielt hat und diese hat fliegen lassen. „Heutzutage sieht man kaum noch Maikäfer“, sagt der Sänger.

Und so ist der Song auch ein Lied über das Artensterben und den Verlust der Biodiversität. In dem Lied heißt es: „There are no more bugs / In our territory / What is happening / To our biodiversity / What I have learned / from my childhood memory / how fragile nature can be.“

Der Refrain lautet: „Fly, Maybug, Fly / Fly away from my hand / Fly out into the countryland / Maybug, fly from my hand.“

Wann das Lied erscheint, steht noch nicht fest. Klar ist nur, dass Antons nächstes Album vornehmlich auf englischer Sprache sein wird.