„Das Einbecker Weihnachtsdorf“ bekommt seine eigene CD: Anton van Doornmalens Song ab 6. Dezember erhältlich Schon beim Konzert in Einbeck vor wenigen Tagen war die Freude und Begeisterung im Publikum groß, als dieses vorweihnachtliche Lied erklang: Anton van Doornmalen, der holländische Sänger und Songwriter, hat ein eigenes Lied über den Weihnachtsmarkt in Einbeck geschrieben.  

Den Song „Das Einbecker Weihnachtsdorf“ gibt es ab dem 6. Dezember auf CD für 5 Euro zu kaufen. Erhältlich ist die CD in der sog. „Kirchenbude | Christliche Kirchen Einbeck“ auf dem Weihnachtsmarkt und bei der Tourist-Information & Kulturring Einbeck | Marktstraße 13. (Oder auf Anfrage an medien@avdmusic.com).

Der Erlös des CD-Verkaufs geht komplett an die Stiftung Sibusiso im ostafrikanischen Tansania. Bereits das von KWS organisierte Benefizkonzert hatte zugunsten der Förderung von Kindern mit geistiger und körperlicher Behinderung und ihrer Familien stattgefunden. Offizieller Start ist am Freitag, 6. Dezember, um 17.30 Uhr auf dem Einbecker Marktplatz.

Gedacht, gesagt, getan – und das innerhalb nur weniger Tage: Wie schön es doch wäre, dieses Lied über das Einbecker Weihnachtsdorf nicht nur während des Konzerts live hören zu können, sondern auch später noch, das kam an dem Abend vielen Konzertteilnehmern in den Sinn. KWS und Anton van Doornmalen haben die Idee mit der Unterstützung vieler weiterer schnell umgesetzt.

Und hier könnt ihr den Song streamen!

Der Song wurde extra noch einmal eingesungen. Auf der CD ist außerdem das Lied „Once Every Year“ zu hören, das Anton van Doornmalen gemeinsam mit acht Schülerinnen der Musikschule M1 präsentiert hatte. Nele Bertram, Johanna Schneider, Jule Neumann, Kaya Gresing, Celine Feistner, Anastasia Kaufhold, Sarah Melching und Julia Heitmüller haben das Lied im Studio noch einmal für die CD-Aufnahme gesungen.

Nach drei Konzerten in Einbeck hat der Sänger von Liedern zum Leben, Lieben und Fühlen, Anton van Doornmalen, in Einbeck eine große Fangemeinde. „Das Einbecker Weihnachtsdorf“ hat der 70-Jährige nach einem Spaziergang über den Weihnachtsmarkt nach einem Konzert in Einbeck komponiert. „Die Lichter, die Altstadt, der Brunnen, der Baum – das Einbecker Weihnachtsdorf, ein Traum“, heißt es in dem Song. „Man trifft sich, man spricht sich, vom Alltag befreit, wie schön ist die Vorweihnachtszeit.“ Ein „Geheimtipp, ein niedersächsischer Schatz“ sei der stimmungsvolle Marktplatz mit seinen Fachwerkbauten im Lichterglanz zur Weihnachtszeit, singt Anton van Doornmalen. „Ob Moslem, ob Christ, was immer man auch ist, alle erleben ein Gefühl, das man nie vergisst.“

Anton van Doornmalen bezeichnet sich selbst als „musikalischen Spätzünder“. Der erfolgreiche Gemüsezüchter, heute Aufsichtsratsvorsitzender des niederländischen Familienunternehmens Rijk Zwaan, ist KWS seit vielen Jahren verbunden. Die Stiftung Sibusiso in Tansania hat inzwischen über 3500 geistig und körperlich eingeschränkte Kinder und deren Familien gefördert. Sie leistet Aufklärungsarbeit, damit die Gesellschaft die Kinder stärker akzeptiert.

In Deutschland gibt es einen Förderverein, mehr Informationen über das Projekt unter www.sibusiso.de.