Antons Australien-Song hat bei seiner Bühnenpremiere die Fans begeistert. Beim zweiten Digitalkonzert stellte der Sänger den Song vor. In dem Lied erklingt ein Didgeridoo, also ein traditionelles Musikinstrument der Aborigines.  

Hier gehts zum Benefizkonzert:

Der Australien-Song trägt den Titel „Australian Sunrise“. „Da habe ich mich von der aufgehenden Sonne und den magischen Momenten in den frühen Morgenstunden in Australien inspirieren lassen“, sagt der Sänger. Die Musik ist der Hauptbestandteil der Musik, der Text ist untergeordnet – volle Entspannung.

Bei seiner letzten Reise nach Australien verbrachte Anton mit seiner Frau Riekie eine Woche am Uluru, der auch als "Ayers Rock" bekannt ist. "In dieser Region lernt man etwas über die älteren Kulturen, die es auf unserem Planeten gibt. Wir haben dort einen Malkursus belegt und sehr viel Musik der Aborigines gehört. 

Zu Hause in den Niederlanden hat der Sänger schließlich diesen schönen Song geschrieben. "Australian Sunrise" wird Teil des neuen englischen Albums sein, das den Titel "Journey" trägt. 

Mehr Infos zum Digitalkonzert auf der Webseite und auf den sozialen Kanälen.